Silvester in Irland

Mit Guinness und Gesang ins neue Jahr

(Bilder von vergangenen Jahreswechseln finden Sie am Ende dieser Seite)

Gesang in Gielty's Pub

Ohne Böller und Raketen, dafür mit Dudelsack-Bands und Gesang. Feiern Sie mit! – in einem kleinen Dorf im Westen der Republik Irland. Achill Island besticht durch seine rauhe Schönheit: steile Klippen, an denen sich der Atlantik bricht, Sandstrände, Berge und Moore. Und durch die Herzlichkeit und die Geselligkeit der Bewohner.

on minaun in winterEin „typischer“ Tag könnte so aussehen: gemütlich frühstücken, dann für 3 – 5 Stunden die Nase in den Wind stecken und die Insel und ihre Geschichte erwandern. Vor dem Abendessen ziehen die meisten sich gern für ein Weilchen zurück. Und nach dem Abendessen… ja, dann ist Pubtime!  Was kann schöner sein, als die Abende bei Musik und Gesang ausklingen zu lassen?

anbadenUnd was passiert Silvester?  Um Mitternacht folgen Sie der dörflichen Dudelsackband zur Kirche, vor der alle „Inselbands“ gemeinsam ein Konzert geben! Wer am 1. Januar über einen schweren Kopf klagt, kann es einigen Reiseteilnehmern der letzten Jahre gleichtun und das neue Jahr mit einem Anbaden begrüßen.

Schreiben Sie mir eine E-Mail, wenn Sie beim Jahreswechsel 2017/18 dabei sein möchten! (info(at)reisen-verbindet.de)

Unterkunftsmöglichkeiten gibt es in diesem Jahr in Ferienhäusern mit jeweils 3 Zimmern, einem Badezimmer mit Badewanne, einer großen Küche und einem Wohnzimmer mit Kamin. Die Häuser sind in Keel. Der Pub, der Lebensmittelladen und der Strand sind zu Fuß schnell zu erreichen (5-10 Minuten)

Zimmer sind wie folgt:
Zimmer 1: DZ, 1 Bett, eigenes Bad
Zimmer 2: DZ, 1 Bett, geteiltes Bad (mit Zimmer 3)
Zimmer 3: DZ, 2 Betten, geteiltes Bad (mit Zimmer 2)

Zum Anfrageformular (unverbindlich)

Hier einige Impressionen der letzten Jahre zu Silvester auf Achill:

Advertisements